Schnappschuss: SSF Dragons Bonn

Schnappschuss: SSF Dragons Bonn

„Ganz ehrlich, die Pokalendrunde in der Hauptstadt spielen zu dürfen, ist ja wohl das Größte, was einem passieren kann!“, sagt Bonns Trainer Daniel Mahnken. Als einziger „Nicht-Bundesligist“ schielen die Damen-Dragons sogar nach dem Einzug ins Finale.

Floorballfinal4.de: Final4 in Berlin. Ist das etwas Besonderes oder ein Pokalevent wie jedes andere auch?

Es ist erst das zweite Mal, dass wir ins Final4 einziehen, insofern ist dies alleine schon etwas Besonderes für uns. Aber ganz ehrlich, die Pokalendrunde in der Hauptstadt spielen zu dürfen, ist ja wohl das Größte, was einem passieren kann! Wir freuen uns riesig, dass wir dabei sind und um ehrlich zu sein, wir können es noch immer nicht ganz glauben.

Welcher Song charakterisiert die Natur Eures Teams am Besten und warum?

„Burn“ von Ellie Goulding. Mit diesem Song verbinden wir einige unserer größten Erfolge, aber auch die bitterste Niederlage. „We don’t have to worry bout nothing. ‚Cause we got the fire, and we’re burning one hell of a something.” Wir sind ein ambitioniertes Team, leistungsorientiert, wir wollen immer gewinnen, aber die Voraussetzungen, um alles zu erreichen, was wir uns wünschen, sind nicht gut. Wir können nicht auf Großfeld trainieren, ein Mal pro Woche auf nur 1/3 der Halle, die andere Trainingszeit ohne Bande. Wir wissen, dass wir so einen Nachteil gegenüber vielen Gegnern haben, aber wir haben keine Angst, uns ihnen trotzdem zu stellen. Denn wir haben das Feuer in unseren Herzen, um diese Nachteile wett zu machen.

Was zeichnet Euren Halbfinal-Gegner aus? Was wird die größte Herausforderung sein?

Wir kennen die Dümptener Füchse seit Jahren und sie kennen uns. Wir haben alleine in der vergangenen Saison sechs Mal in verschiedenen Wettbewerben gegen die Mannschaft gespielt. Genau wie wir haben sich auch die Füchse in dieser Zeit kontinuierlich weiterentwickelt. Die größte Herausforderung ist genau dieser Punkt: Wir kennen uns in- und auswendig.

Was ist Euer sportliches Ziel fürs Final4?

Egal, ob man die Herren- oder Damenteams nimmt, wir sind der einzige Nicht-Bundesligist im Final4. Die Rollen sind klar verteilt. Wir wollen also unsere Art Floorball zu spielen zeigen. Wir werden uns nicht verstecken und wollen die Zuschauer mitreißen. Wenn wir es schaffen, die neutralen Zuschauer auf unsere Seite zu ziehen, hat sich das Wochenende in Berlin schon gelohnt für uns.

Gibt es einen Einsatz, den die Trainerin oder der Trainer liefern muss, wenn Ihr das Final4 gewinnt? Irgendeine Wette?

Nein. Mit dieser Frage beschäftigen wir uns gar nicht.


Teamprofil
Name: SSF Dragons Bonn
Gründungsjahr: 2006
Heimhalle: Sportpark Nord
Kapazität: 717
Vereinsfarben: Rot-Blau
Mitglieder (Floorball): 250
Website: www.teamlr.de/SSFDragonsBonn
Größte Erfolge: 2014 Meister Regionalliga West GF, 2014 Meister Regionalliga West KF, 2015 Final4 Halbfinale, 2017 Meister Regionalliga West KF
Einlaufsong: Move Your Body – Alan Walker Remix (Sia)

Teilen
MÖCHTEST DU VOLUNTEER WERDEN?
Um die größte Show der deutschen Floorball-Geschichte auf die Beine zu stellen, brauchen wir Deine Hilfe.